Erstes Schulwiki zeigt wie wir vor Facebook das Internet als Pioniere ab 2000 in der Schule nutzten.

Nationalismus Suzana

Nationalismus

Probleme zwischen Ausländern und Schweizern gab es schon immer, doch es war nie zu so einem Konflikt gekommen, wie kurz nach den Herbstferien.

Im Moment ist Gewalt zwischen Ausländern (DefinitionAusländer) und Schweizern in der Schule eigentlich kein grosses Thema mehr. Doch man sollte auch wissen, dass nicht alle davon betroffen sind; die „Haupt-Personen“ sind eigentlich Nazis und Ausländer, die sich gegenseitig von einander provoziert fühlen. Ich nehme keine Seite in Schutz, doch einigen Schülern wird der Hass für immer bleiben. Und ich denke, dass kein Ausländer einfach ohne Grund seine Fäuste spüren lässt. Ich denke, oft kommen die Probleme von zu Hause, wo gesagt wird, wir Ausländer arbeiten nichts, wir sitzen nur blöd herum und sind nichts Wert. Wenn ein Schweizer kommt und das einem Ausländer auftischt, kann ich verstehen, dass er dann mit Gewalt reagiert! Doch das ist keine Lösung, so wird man die Probleme nicht los, die verbreiten sich so nur noch! So werden einige zu Nazis und denken, sie wären etwas Besseres und könnten sich so einiges erlauben. Doch wenn sie denken, sie wären stärker, sind sie die jenigen, die (meistens) etwas abbekommen!

P.S.: Zur Verbesserung dieser Situation müssen wir bei einem Konflikt sofort, bevor wir drein schlagen, die Hilfe von Lehrkräften und Eltern beanspruchen. Wir sollten alle positiv denken und die Eltern sollen ihren Kindern einen positiven Lebensweg beibringen!


Diskussion / Fremdbeurteilung


Deine Meinung finde ich sehr gut obwohl ich nicht weiss ob du wirklich geschrieben hast was du auch denkst! Michael E
Lehrer: Ich gehe mit dir einig, dass ein grosser Anteil dieser Probleme vom Küchentisch von zu Hause kommen. Die meisten Schüler/innen sind hier aufgewachsen und miteinander in die gleiche Schule gegangen. Deshalb ist es entscheidend, dass Ihr euch eine eigene Meinung bildet. Nur so könnt ihr Jugendlichen die Welt etwas verbessern. Viel hast du nicht geschrieben, aber du hast die Probleme auf den Punkt gebracht! AndresStreiff
Heidi: Ich finde deinen Aufsatz nich schlecht. Und irgendwie hast du auch recht! Aber das mit den Nazis stimmt nicht ganz. Ich habe von dir das Gefühl, dass jeder der eine Rechts orientierte Einstellung hat ein Nazi ist. Und das ist im Grunde genommen falsch. Nazi ist einfach das falsche Wort und mit solchen Sachen würde ich aufpassen. Heidi
Michael: Ich will ja nicht sagen du hast unrecht, aber manchmal ist es einfach so dass die Ausländer einfach einen Schweizer verprügeln wollen! : Michael
Maya: Ich finde das du das Wort Nazis mal im Duden nachschlagen sollst. Nazis sind Leute die Ausländer mit Messer drohen sie in Fetzen schlagen und so weiter! Ich habe eigentlich gar nicht die Absicht euch zu drohen oderso...ich habe in letzter Zeit Probleme mit euch in der Klasse doch 1. weiss ich nicht warum und 2. möchte ich das gar nicht. Hoffe das du dir das noch mal überlegst und mal mit mir sprichst oder zurückschreibst.mfg maya
Susi: Wenn ich nicht wüsste was Nazis sind, hätte ich es auch nicht geschrieben...!! Aber wenn du dich damit betroffen fühlst kann ich nichts dafür..!!!
Stefan Ich weiss das du jetzt denkst dass ich mit Maya die Meinung teilen muss. Aber ich habe meine eigene Meinung! Und das mit den Nazis geht schon ein wenig zu weit! Wir haben in der Geschichte gelernt was Nazis sind! Sie sind die National Soziale Deutsche arbeiter Partei kurz NSDAP! 1. Wir sind keine Deutschen 2. Wir vergahsen keine Juden! Ganz einfach gesagt wir sind keine Nazis! Ich meine ich bin praktisch immer gut mit dir ausgekommen!
Susi: Wir sind zwar schon immer gur miteinander ausgekommen! Aber wenn du dich unter dem Wort "Nazi" betroffen fühlst, kann ich nichts dafür..! Und wieso sollte ich denken das du mit Maya die Meinung teilen musst..?? Es geht mich ja nichts an.. Tut mir leid Stefan, aber es ist echt nicht mein Problem wenn du so denkst und dich unter dem Aufsatz betroffen fühlst...!!
Exi: Seid wir diese Aufsätze geschrieben haben, hat es ein riesengrossen Streit und Hass aufgelöst. Bevor wir diese Aufsätze geschrieben haben, hatten wir keine Probleme in der Klasse. Aber jetzt hat sich alles geändert und ist nicht so wie früher, und das finde ich schade. Wir hätten die Aufsätze gar nicht schreiben sollen.Exi:
Debi: Hoi Susi... Ich finde deinen Ausatz sehr gut, und bin auch deiner Meinung! Îch glaube, dass du bei allem Recht hast...

Beurteilung: (Bitte zutreffende Smiles darunter kopieren)

Vorlagen:


 
© A. Streiff, Oberstufenlehrer. Alle können eigenverantwortlich mitmachen, habt etwas Mut! last change: February 20, 2004