Erstes Schulwiki zeigt wie wir vor Facebook das Internet als Pioniere ab 2000 in der Schule nutzten.

Nationalismus Nilay

Nationalismus

Ich bin eine Ausländerin (DefinitionAusländer) und bin auf meine Nationalität stolz, wie alle anderen. Gegen die Nazis habe ich nichts, weil wenn ich mich in ihre Situation versetze, denke ich, ich würde mich auch so benehmen wie sie. Über die Gewalt Probleme, die wir in der Schule hatten, sage ich nur, es braucht immer zwei zum Streiten.

Ich habe versucht mich in beide Situationen zu versetzen, aber man fühlt trotzdem nicht das Gleiche. Ich finde man hat diesen Streit viel zu viel übertrieben. Die Zeitungsberichte waren nicht nötig. Am Schluss ist nämlich unsere Schule schlecht dagestanden.

Es gibt leider viele Schweizer, die alle Ausländer gleich einschätzen. Sie sehen nur die schlechte Seite der Ausländer. Solche Probleme wird es immer geben, man kann sie nicht verhindern. Jetzt wo sich alles wieder beruhigt hat, hoffe ich, es bleibt so und kommt nicht mehr vor.


Diskussion / Fremdbeurteilung hier schreiben....


Lehrer: Du gehst nicht gerade in die Tiefe. Du hältst dich etwas heraus, was nicht die unklügste Strategie ist. Ich hätte gerne noch etwas genauer deine Meinung kennengelernt. Offenbar hat sich das Thema über die Ferien beruhigt. Ist ja auch gut so. Ich leere sicher nicht noch mehr Benzin ins Feuer. Es reicht, wenn die Erwachsenen in alle Nächte Sitzungen deswegen abhalten, und ihr euch schon wieder mit etwas anderem beschäftigt..... AndresStreiff

Heidi: Ich finde du hast recht mit deiner Einstellung, dass jeder auf seine Nationalität stolz sein darf das stimmt auch. Aber wenn dieses Thema nicht an die Zeitung gegangen wäre, wären die Lehrer nicht darauf so aufmerksam geworden und hätten so schnell etwas unternommen. Heidi


Valon: Ich finde es auch nicht gut, das unser Problem in der Schule zum Zeitungsbericht kam, jetzt ist es nur schlimmer geworden. Die Ausländer sind in einer Gruppe und die Schweizer sind in einer Gruppe und sie sprechen fast nie miteinander, früher konnte man sich zwischen Ausländer und Schweizer schon noch miteinander sprechen, aber jetzt.... Ich finde deinen Aufsatz gut.: valon
Exi: Seit es diesen Streit zwischen Schweizern und Ausländer gegeben hat, hat sich alles verändert, und es ist genug schlimm eine Lehrstelle zu finden und jetzt ist es noch schlimmer geworden. Wenn du irgendwo anrufst und möchtest schnuppern gehen und sobald du sagst du kommst aus Schwanden, haben sie gerade eine schlechte Meinung oder wenn du Ausländer/in bist, dann heisst es gerade die Stelle ist schon vergeben. Die wenigen Ausländer die hier Probleme machen, machen uns Ausländern auch Probleme, denn darum hassen uns nachher alle. Dass wir einen schlechten Ruf bekommen haben, haben wir den anderen Ausländern zu verdanken. Wenn ihr Schweizer hasst, dann solltet ihr zurückkehren von wo ihr gekommen seid und macht uns Ausländer, die uns integrieren wollen, nicht das Leben kaputt.:

Vorlagen:


 
© A. Streiff, Oberstufenlehrer. Alle können eigenverantwortlich mitmachen, habt etwas Mut! last change: February 20, 2004