Erstes Schulwiki zeigt wie wir vor Facebook das Internet als Pioniere ab 2000 in der Schule nutzten.

Lern Ort

Inhalt

BesprechungNovex

OfferteNovex

AnfragenStiftungen

Ziel:

  • Ein Ort an dem sich Schüler wohlfühlen und freiwillig lernen!
  • LernOrt = Ort zum Lernen
  • Sitzgelegenheit mit mehreren Möglichkeiten zu "sitzen". Sofa eher nicht, kein Häng-Raum
  • Raumteiler (keine Gestelle)
  • Keine Staubfänger
  • Soll die ganze Woche für Gruppenarbeiten nutzbar sein.
  • 4 Tische ä 3-4 Leute LZ:Tische eher für 5-6 Leute (so könnte man den Raum auch mal in einer Lektion nutzen als Gruppenraum oder ähnliches)
  • weiss, schwarz, LZ: Tische und Stühle würde ich eher farbig wählen (wirkt einladender, freundlicher)
  • Wasserspender oder so
  • Vorhandene Stühle nutzbar
  • Pflanzen
  • Infotafel(Lehrstellenangebote, etc.)
Budget

  • Budget für Luxus Erlös Weihnachtsmarkt 1/2 = 2'700.-
  • Schul-Mobiliar nicht Luxus, Malerarbeiten (Liegenschaft) muss Budget bewilligt werden, wir machen Vorschläge.
  • AndresStreiff: Aus meiner Erfahrung, wäre es sinnvoll jemand von den Liegenschaften ins Boot zu holen, dass jemand als Vertreter mal bei unseren Sitzungen dabei ist. Dann gehen solche Bewilligungen viel schneller.
  • Moni: Malerarbeiten gehen zu Lasten der Gemeinde, zudem habe ich 4'800.- eingegeben für Mobiliar Lernort (am kommenden Dienstag werde ich nachfragen, ob der Betrag gesprochen wird), Rolf schaut mit Mollis betr. Bühnenelementen, Wandtafel kann im Lernort bleiben, muss aber nicht
  • hier ergänzen......
  • .........
Plan

6 Tische Grösse wie Beispiel vorhanden

Internetrecherche

Bequem Lernen:

https://www.betzold.ch/prod/A_76742/

https://www.betzold.ch/prod/73385/

CHF: 275.- 2 Jahre Garantie Das habe ich hier gefunden:

https://www.betzold.ch/prod/82751/

  • Hier könnt ihr eure Kommentare schreiben, einfach auf ändern und dann schreiben, speichern, keine Codes es braucht nur Benutzername: VornameName?
  • schreiben .......
  • AndresStreiff: Nicht so billig, aber Überzug ersetzbar und verschiedene Farben
  • LZ: allenfalls wäre auch so etwas denkbar....
https://www.knobel.ch/produktblatt/welle/

  • oder so wie Würfel in verschiedenen Farben...
  • A.St:

Tische

Idee: Unsere Tische behalten, aber die Tischblätter ersetzen. Gibt es bei Coop. Das könnte dann so aussehen:

  • Hier könnt ihr eure Kommentare schreiben, einfach auf ändern und dann schreiben, speichern, keine Codes
  • schreiben .......
  • AndresStreiff: Mit den alten Tischplatten könnte man Trennwände machen.
  • LZ: Ich meine unsere Tische haben dickere Platten, ich würde etwas farbiges bevorzugen, allenfalls eher etwas rundes oder in Freiform (so kann man an einem Tisch auch in mehreren Gruppen arbeiten)
https://www.knobel.ch/produktblatt/puzzle-2/

AS: https://www.knobel.ch/produktblatt/schueler-sitz-stehtisch-knobel/

Lernlandschaften

Das sieht nicht wie ein normales Schülerpult aus:

http://www.aduka.ch/index.cfm?tem=1&spr=0&hpn=1&idn=46&vShop=27

  • Hier könnt ihr eure Kommentare schreiben, einfach auf ändern und dann schreiben, speichern, keine Codes es braucht nur Benutzername: VornameName?
  • schreiben .......
  • AndresStreiff: Es ist schwierig etwas Schönes zu finden, das ist schon mal speziell, gefällt mir aber nicht.
  • schreiben .........
  • .....

Bei http://www.novex.ch habe ich das gefunden:

  • Hier könnt ihr eure Kommentare schreiben, einfach auf ändern und dann schreiben, speichern, keine Codes es braucht nur Benutzername: VornameName?
  • schreiben .......
  • AndresStreiff: Mit den alten Tischplatten könnte man Trennwände machen.
  • AndresStreiff: Solche (teure) Möbel halten sehr lange und können auch in einem neuen Schulhaus überall verwendet werden. So gesehen sind sie wieder billig. Grau passt zu unserem Farbkonzept schwarz / weiss, alte Tische zusätzlich und mit neuen weissen Tischplatten versehen.
  • A.St: Ich finde das bisher am besten, mal schauen wie teuer.
  • hier schreiben zu der grauen Vierergruppe .......
  • was meinst du zur Vieregruppe, grau, Rollstühle, Magnettrennbleche, ......
  • LZ: die Idee finde ich gut, auf mich wirkt es noch wenig einladend, irgendwie immer noch zu "schulisch"
  • AS: zu "schulisch" Die Lernenden hängen an die Magnetbleche ihre eigenen Bilder, wer immer dort ist, also Stammkunde, kann seinen persönlichen, individuellen Platz einrichten, mit persönlichen Bildern, Notizzetteln etc., dann sieht es schon weniger schulisch aus.

Ich muss zuerst den Stil haben und dann die Firma.

Was gefällt? Plan zeichne ich Morgen.


Referenzen

Ich habe in Weesen nachgefragt. Das war die Antwort: Hallo Andres Meine Möbel haben wir bei der Firma Hunziker in Thalwil gekauft. Super Service und Beratung. Die Firma Novex (Sursee?) hat auch coole Sachen, da war aber die Beratung eine Katastrophe. Viel Spass beim Einrichten! Liebe Grüsse T.

Anmerkung: Bei uns war die Beratung sehr gut. Wir hatten die Niederlassung Ostschweiz.


Stellwände / Raumteiler

BD: Werde nun Richtung Stellwände (als Raumteiler und Ausstellungsmöglichkeit für Produkte/Lernplakate usw.) und

"alternative Sitzgelegenheiten", welche einladend für Schülerinnen sein könnten, suchen!

Suchresultate:

BD: https://www.betzold.ch/prod/A_76742/

BD: https://www.certeo.ch/magnetoplan-moderationswand-rahmen-weiss-einteilig-M1025194?attribute[bezugsfarbe]=weiß

BD: https://www.certeo.ch/magnetoplan-universal-board-tafelformat-750-x-1200-mm-M1025184

AS: https://www.knobel.ch/produktblatt/serie-2000-8/?pdf=1


  • LZ: Stellwände oder Raumteiler gibt es auch aus Holz, dies wäre allenfalls im Werken machbar übers Werkbudget?
LZ: https://www.pinterest.de/explore/raumteiler-holz/

  • LZ: oder allenfalls aus Glas, es könnte auch Milchglas oder gestreifets Glas sein, so dass man doch noch etwas durchsieht...(kostet wahrscheinlich sehr viel)
  • AS: Super Ideen, es gibt so viele Möglichkeiten, Lernende könnten das im Projektunterricht planen, ausführen, hat dann Produkt, müsste nicht sofort fertig sein, was Schüler selbst gemacht haben geben sie mehr Sorge, hoffen wir. Bedingung: Keine Staubfänger
  • .....
  • .....
Gestaltung

  • Wir würden weisse Wand mit schwarzen Silhouetten von Schülern gestalten.
  • Es können auch Schüler von andern Klassen sein, die sich verewigen lassen.
  • Es ist nicht direkt auf der Wand, es hat einen Abstand.
  • Es braucht Bewilligung, dass man in die Wand dübeln darf.
  • Die MDF-Platten Dicke 8 mm sind mit einem Abstand 8 mm von der Wand entfernt, also nicht direkt auf der Wand.
  • Erfahrungsgemäss hält das über Jahre, wie das Beispiel zeigt, das meine Schüler in Schwanden entworfen und ausgeführt haben:

Vergrössertes Bild hier: LernOrtZusatz

  • Farbmuster schwarz: Wenn nicht anderst gewünscht, würde ich alles schwarz machen, gemäss Farbkonzept.
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSqhsTcDeB8LPppvWK8gO-ZvJ6FqWMVtF9PR8C8pjHT2qS47swwZg

  • andere mögliche Farben
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSqhsTcDeB8LPppvWK8gO-ZvJ6FqWMVtF9PR8C8pjHT2qS47swwZg

http://www.ebay.de/itm/19-mm-topan-durchgefarbte-mdf-platten-139-x-50-cm-neue-farben/361284308471?hash=item541e390df7

LZ: Wow, das sieht super aus. Ich finde es eine tolle Idee. Ich würde es in schwarz machen, so haben wir bei den Möbeln mehr Freiraum für Farben.

Offerten

08.03.2018

AS: Treff mit Vertreter Novex 15. März 10.30 im Lernort. Unverbindliche Vorschläge. Kommt sonst noch jemand? Adresse: Aussendienst (Andreas Kurz, MAIL andreas.kurz (AT) novex.ch)

LZ: Kann leider nicht, da habe ich Schule...

BesprechungNovex


Zu BesprechungNovex

Zu OfferteNovex

OrdnerLernOrt

OrdnerProjekte

OrdnerOrdner

Lounge bestehend aus Endmodul rechts / Endmodul links / 2-er Modul / 1-er Modul und Eckmodul Lounge-Set 28 Lounge-Set, feuerverzinkt, mit Armlehnen, Kunststofflatten (ohne Tisch) gemäss RAL-Farbvarianten. Bestehend aus Endmodul rechts & links, 1er Modul, 2er Modul und Eckmodul 3‘590.- Dazu Tisch

  Farbvarianten, Tischplatte nicht klappbar, 
Gestell feuerverzinkt; 80 x 80 1‘170.- Und Stuhl wie auf Bild
             Lounger Modell 21/Lounger  Lounger feuerverzinkt, stapelbar, Kunststofflatten     gemäss RAL-Farbvarianten                                         465.—
Ganze Lounge 7 Personen TOTAL 5225 Fr. Variante Lounge mobil 6 Personen Totalpreis 4240 Fr.: 2x Doppellounger mit Armlehnen Modell 21a/ feuerverzinkt, mit Armlehnen, stapelbar, Kunststofflatten gemäss RAL-Farbvarianten Modell

	           2x 890 : 1780 Fr.

2x Lounger mit Armlehne: feuerverzinkt, stapelbar, Kunststofflatten gem. RAL-Farbvarianten 2x 520.-- : 1040 Fr.

Und dazu Clubtisch rund: Farbvarianten, Tischplatte nicht klappbar, Ø 100 1‘420.-

Beide Lounges brauchen 2 x 2 Meter Platz, sind extrem robust, können bei Bedarf auch mal aussen gebraucht werden, geben etwas Farbe in den tristen Raum, entsprechen den Schülerwünschen (Wunsch Lounge) und den Wünschen der Putzequipe (nicht brennbar), nicht aufschlitzbar. Zudem sind sie Schweizer Designklassiker (Manufakt: Bättig Möbel, in der CH hergestellt) Hier kann man wunderbar chillen, sprechen, Gruppenarbeiten angehen.

Wichtig nur eine Loungevariante auswählen. Folgende Farben sind möglich

Als zusätzliches Mobiliar noch Tische kaufen, die kooperative Lernformen unterstützen. Die Stühle würde ich behalten, sie sind robust, stapelbar, von guter Qualität und Designklassiker! Ich würde noch 2 Gruppenarbeitinseln ermöglichen mit folgendem Produkt: 1 Insel – 3 Tische (2 klein, 1 gross)

  klein: 327  gross: 302
(auch in Holz erhältlich)
   pro Insel circa 1000  (total 2000)

1 Luxusraumteiler Variante 1 - 1413 Franken : Ob Sie das Roomours Pinboard "Pin Up on Tour" nun beschreiben oder Informationen mit Magneten befestigen wollen, Sie haben hier wirklich alle Möglichkeiten. Aber vor allem bringen Sie ein wenig Pepp in den Meetingraum. Während die eine Seite mit Magneten genutzt werden kann, steht die andere für Pinnadeln zur Verfügung. Auf diese Weise bietet dieses Hilfsmittel sehr viele Verwendungsmöglichkeiten. Aus Eichenholz sind die Beine gefertigt. Dieses Produkt wird zerlegt geliefert. Material: Eichenholz Masse: Höhe 180 cm, Breite 130 cm, Tiefe 60 cm - die Platte ist 25 mm stark

Luxusraumteiler Variante 2 made in Switzerland Von Wogg Paravent 145 cm Höhe / 2 Meter Länge 2350 Franken:

 
© A. Streiff, Oberstufenlehrer. Alle können eigenverantwortlich mitmachen, habt etwas Mut! last change: 15. April 2018