Erstes Schulwiki zeigt wie wir vor Facebook das Internet als Pioniere ab 2000 in der Schule nutzten.

Berufswahl Tagebuch DB

Ich lerne mich selbst kennen

Ich lerne die Berufswelt kennen

Koch

Mein Traumberuf ist Koch. Die Lehre geht drei Jahre. Man muss bereit sein auch bei unregelmässigen Arbeitszeiten zu arbeiten. Aber auch Hygienebewustsein, Kontaktfreudikeit und Freude daran den Gästen etwas zu kochen. In kleineren Betrieben arbeitet man meistens fürs feine und gesunde Essen. In grösseren Betrieben arbeitet man meistens im Team.

Ich vergleiche mich mit der Berufswelt

Mathematikaufgaben für Koch:

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/fit_fuer_die_lehre/orientierungsaufgaben.assetref/content/dam/documents/ERZ/MBA/de/MigWeb08-ABS-de/orientierungsaufgaben-koch-koechin-mathematik.pdf

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/fit_fuer_die_lehre/orientierungsaufgaben.assetref/content/dam/documents/ERZ/MBA/de/MigWeb08-ABS-de/orientierungsaufgaben-koch-koechin-mathematik-loesungen.pdf

Ich vergleiche mich mit der Berufswelt

Ich erkunde Berufe und entscheide

Fragen an Frau Eveline Dirren Berufs- und Laufbahnberatung Uznach

Fragen an A. Streiff

Ich verwirkliche meine Entscheidung

Meine Berufshitparade
Mein Berufstagebuch

DatumDas habe ich verwiklicht: 
05.09.11Besuch OBA St. Gallen Kühlschrankmagnet gedreht / Masstab bebastelt 
09.09.11Besuch BIZ Uznach 
23.09.11Betriebsbesichtigung Flums 
14.11.11Bertriebserkundung Altersheim PelikanKoch
 Mir hat es sehr gut geffallen in der Küche des Pelikans. Ich konnte verschiedene Arbeiten erledigen. Z.b. Salate zubereiten oder Deserts dekorieren. Der Arbeitstag fing um 9:00 Uhr an und endete um 18:30 Uhr. Am Morgen bekam ich entsprechende Kleidung für die Küche. Und am Abend musste ich zusammen mit dem Lehrling der Küche die Küche sauber machen. Und dann konnte ich nach Hause gehen. 
   
   


Zurück auf BerufswahlTagebücher

OrdnerKlasseStreiffEintritt2010

 
© A. Streiff, Oberstufenlehrer. Alle können eigenverantwortlich mitmachen, habt etwas Mut! last change: December 2, 2011