Erstes Schulwiki zeigt wie wir vor Facebook das Internet als Pioniere ab 2000 in der Schule nutzten.

Anfragen Stiftungen

Es gibt sehr viele Stiftungen. Die Schwierigkeit ist eine Stiftung zu finden die die genau gleichen Ziele verfolgt. Man muss alles in Papierbriefen schreiben, da keine E-Mail Adressen angegeben werden.

Absagen

Hier habe ich schon nachgefragt:

Sehr geehrter Herr Streiff

Wir danken Ihnen für Ihr Email vom 26. März 2018.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir Ihnen keine finanzielle Unterstützung für Ihr Schulmöbilierungsprojekt anbieten können. Die Credit Suisse Foundation unterstützt in der Schweiz Bildungs- und Ausbildungsprojekte gemeinnütziger Organisationen und Institutionen, beispielsweise in Zusammenarbeit mit dem Verein Schweizer Schulpreis. Vor diesem Hintergrund sehen wir von Beiträgen an Infrastrukturprojekte (Sanierungen, Neubauten, Ankauf von Material, etc.) ab.

Für die Suche nach einer Stiftung, die Ihr Anliegen allenfalls unterstützen könnte, empfehlen wir Ihnen das elektronische Stiftungsverzeichnis des Eidgenössischen Departement des Innern (EDI) unter: http://www.edi.admin.ch/edi/de/home/fachstellen/eidgenoessische-stiftungsaufsicht/stiftungsverzeichnis.html

Wir bedauern, Ihnen keinen besseren Bescheid geben zu können. Für Fragen zu den Aktivitäten der Credit Suisse Foundation stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Verena Häusler

Verena Häusler Corporate Citizenship & Foundations Business Management, ROCM 7 +41 44 334 34 27 (*414 3427)


Textvorlage

Sehr geehrte Damen und Herren

Viele unserer Schüler haben zu Hause keinen ruhigen Arbeitsplatz um Aufgaben zu erledigen.

Wir bieten deshalb in der Schule einen Lernort an und betreuen diesen abwechslungsweise unentgeltlich. Wir möchten diesen attraktiv ausstatten. Die Lernenden haben einen Weihnachtsmarkt organisiert und haben so CHF 2'700.- Fr. verdient. Die Schule bezahlt 4'800.- plus Malerarbeiten. Die eingeholte Offerte ist CHF: 11'978.90.

Es fehlt uns noch einen Betrag von CHF 4'500.-

Wir haben ein altes Schulhaus mit altem Mobiliar. Umso mehr möchten wir den Lernort mit modernen Schulmöbeln einrichten, die in der Schweiz hergestellt werden und so auch repariert werden können.

Die Hausaufgaben sind eigentlich nicht das Kerngeschäft der Schule. Wenn man Bildung unterstützen will, unterstützt man hier Oberstufenschüler die freiwillig lernen möchten, aber zu Hause nicht so gute Voraussetzungen haben und die auch im Team lernen möchten.

Alle Angaben zum Projekt finden Sie hier:

http://www.prowiki2.org/glarnerschulen/wiki.cgi?OfferteNovex

http://www.prowiki2.org/glarnerschulen/wiki.cgi?LernOrt

Offerte Novex:

http://www.prowiki2.org/upload/AndresStreiff/OFFERTE11810244MobiliarLernOrt.pdf

Es würde uns sehr freuen wenn Ihre Stiftung einen Bergkanton unterstützen würde.

Ich denke dass unser Projekt genau Ihren Zielvorstellungen: "Veranstaltungen zur Förderung der schulischen Leistungen von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz, insbesondere solche mit Lernschwierigkeiten und bei Prüfungsvorbereitungen"

Mit freundlichen Grüssen

A. Streiff


Bereits nachgefragt:

Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik (Fondation Centre suisse de pédagogie spécialisée) (Fondazione Centro svizzero di pedagogia speciale) (Fundaziun Center svizzer da pedagogia speciala) Haus der Kantone, Speichergasse 6 3011 Bern


Mareina - Stiftung Seestrasse 105 8700 Küsnacht ZH


Kathrin Schweizer-Stiftung Bahnhofplatz 11 8908 Hedingen
INEDUCO Stiftung Eggstrasse 36d 8102 Oberengstringen
International School of Berne Foundation - Förderung von Kindern und Jugendlichen Hofgut 3073 Gümligen

 
© A. Streiff, Oberstufenlehrer. Alle können eigenverantwortlich mitmachen, habt etwas Mut! last change: April 5, 2018